Prinzipien der Ausbildung2017-10-11T14:53:29+00:00

Prinzipien der Ausbildung

Mit ein paar einfachen Grundprinzipien vereinfachen bzw. beschleunigen Sie den Lernfortschritt Ihres Auszubildenden:

  • Vom Einfachen zum Schwierigen
    Geben Sie zu Beginn eine einfache Aufgabenstellung vor. Das führt meistens zu einem Erfolgserlebnis und stärkt das Selbstvertrauen. Steigern Sie danach die Ansprüche der Arbeitsschritte.

  • Vom Bekannten zum Unbekannten
    Klären Sie, welchen Wissensstand die lernende Person gerade hat. So können Sie das Erreichte würdigen und unnötige Wiederholungen verhindern.

  • Ziel und Zweck der Aufgabe definieren
    Erläutern Sie bei einer neuen Aufgabe am besten zunächst Zweck und Ziel der entsprechenden Arbeit oder des Arbeitsschrittes.

  • Klare und Verständliche Anweisungen
    Geben Sie klare und verständliche Arbeitsanweisungen und verhindern so Missverständnisse.

  • Gewünschten Perfektionsgrad und Zeitrahmen definieren
    Erklären Sie dem Lernenden welcher Perfektionsgrad bei der gegebenen Arbeit gewünscht ist, wofür das Resultat gebraucht wird und wie viel Zeit zur Verfügung steht.

  • Mit visuellen Hilfen unterstützen
    Setzen Sie bei Erklärungen zusätzlich auf Zeichnungen, Schemata oder Bilder.

  • Selbst erklären lassen
    Einen besseren Lerneffekt erzielt man, wenn die lernende Person die Inhalte mit eigenen Worten erklärt.

  • Aus Fehlern lernen….
    Lassen Sie der lernenden Person genügend Raum für eigene Erfahrung. Fehler im Lernprozess sind sehr wertvoll. Übergeben Sie daher auch keine Aufgaben, bei der keine Fehler gemacht werden dürfen oder die z.B. zeitkritisch sind.

  • Reihenfolge von Theorie und Praxis
    Die einen brauchen zuerst die Theorie, andere sind eher vom Typ „Learning by Doing“ – finden Sie heraus, welcher Lern-Typ Ihr Lehrling ist und fördern Sie ihn oder sie entsprechend.

Wie man mit dem sog. ARIVA-Modell schnell zu Ausbildungserfolgen kommt, können Sie im PDF Instruktion nachlesen.

Zur Think Box

Think Box

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Auszubildenden? Wie können wir vom AZSSH Sie vielleicht noch besser unterstützen? Wir freuen uns über Inputs über die Think Box!
Zur Think Box